Elektrische Ausrüstungen für Bergbaumaschinen und -anlagen

KABELHANDLEUCHTE - Zone 1

Die Leuchte KHLE 70 ist eine leistungsstarke Niederspannungs-Kabelhandleuchte, die je nach Ausführung mit einer Versorgungsspannung 12V oder 24V oder 42V betrieben wird.

EEx - Kabelhandleuchte KHLE 70 EN      

Explosionsgeschützt   

 

EEx de IIC T3   für Ausführung 24 V und 42 V
EEx de IIC T4   für Ausführung 12 V 
 
Zulassung nach EG-Richtlinie 94/9/EG
BVS-Nr.: BVS 03 ATEX E 279   

Technische Daten

Anschlußspannung:
Anschlußleistung:
Gewicht:
Schutzart:
Zündschutzart:

 

12 V
55 W
ca. 2,5 kg
IP 54
EEx de IIC T4

 

24 V
70 W


EEx de IIC T3

 

42 V
65 W

Anwendungsbeispiele    

Die Leuchte kann für Inspektions-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten in allen explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1, Explosionsgruppe IIC, Temperaturklasse T3 eingesetzt werden.
Die Ausführung 12 V / 55 W kann auch in Bereichen der Temperaturklasse T4 eingesetzt werden. 

- Chemische Industreie
- Tank- und Kesselanlagen
- Silos
- Kläranlagen
- Kanalisation
- Mobile Beleuchtung KFZ

 


 

Funktionsbeschreibung

Der druckfeste Leuchtenkörper der Kabelhandleuchte KHLE 70 wird aus Leichtmetall gefertigt und ist mit einer Sicherheitsglasscheibe verschlossen.
Die Leuchtenkörper wird mit einem sechseckigen Gummiring gegen Stoßeinwirkung geschützt.
Als Anschlussraum in Erhöhter Sicherheit dient der aus schlagfestem Kunststoff gefertigte Handgriff, der mit einem Kabeleinführungsstutzen PG 13,5 versehen ist.
Die Leuchte kann auf Wunsch mit einer Anschlussleitung, mit und ohne Stecker (je nach Kundenspezifikation) gegen Aufpreis geliefert werden. Im Lieferumfang ist ein Leuchtmittel und ein Ledertragriemen enthalten. 

 

 

 

Weitere Informationen

Wissenswertes über den Explosionsschutz
Informationen anfordern

Produktflyer

Laden Sie sich hier die Produktflyer in Ihrer Sprache herunter.

DE deutsch DE русский DE polski DE english